Eure Lieblings-VNs?

Eure Meinung über (kommerzielle) englische und japanische Visual Novels (Sachen zu deutschsprachigen Visual Novels bitte unter "deutschsprachige Visual Novels" posten)

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon Rosa Canina » 27. Juli 2011 22:00

Ich habe nicht so viele VN durchgelesen (aber vieeele angelesen).

Durchgelesen habe ich "nur":
Tsukihime, Snow Sakura, Fate Stay Night, Da Capo, Enzai, Princess Waltz, Kanon, Katawa Shoujo 1, Kagetsu Tohya sowie diesen einen Guro-Novel, wo der Hauptheld alles so sieht, als wäre es ein Fleischhaufen (Namen vergessen... ich hab den Novel auch nicht gemocht ._.). Und vor kurzem habe ich sogar das ERSTE MAL Switch und Alternate ganz durchgelesen... glaubt man gar nicht XD

Meine Lieblingsnovel sind dabei eindeutig die TYPE-MOON-Novel, gefolgt von Snow Sakura, welcher mein erster Novel war.
Bild
Benutzeravatar
Rosa Canina
Otaku
 
Beiträge: 81
Registriert: 27. Juli 2011 14:11

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon Yukari » 27. Juli 2011 22:03

sowie diesen einen Guro-Novel, wo der Hauptheld alles so sieht, als wäre es ein Fleischhaufen (Namen vergessen... ich hab den Novel auch nicht gemocht ._.).

Das ist wohl Saya no Uta

Edit: Snow Sakura fand ich damals auch richtig toll, aber jetzt wo ich mehr Novelerfahrung habe, ist es eher Mittelmaß und eigentlich nur wegen Saki lesenswert
Bild
Benutzeravatar
Yukari
Visual Novel Prinzessin
 
Beiträge: 169
Registriert: 17. Februar 2011 13:48

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon Rosa Canina » 27. Juli 2011 22:08

Edit: Snow Sakura fand ich damals auch richtig toll, aber jetzt wo ich mehr Novelerfahrung habe, ist es eher Mittelmaß und eigentlich nur wegen Saki lesenswert

Genau das denke ich jetzt auch immer.

Ich fand auch toll, dass es dort mal WINTER war.... viel zu viele Novel spielen im Sommer/Frühling.
Bild
Benutzeravatar
Rosa Canina
Otaku
 
Beiträge: 81
Registriert: 27. Juli 2011 14:11

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon Lamune » 30. Juli 2011 12:48

Rosa Canina hat geschrieben:Ich fand auch toll, dass es dort mal WINTER war.... viel zu viele Novel spielen im Sommer/Frühling.

Dito.
Leider hatte ich vorher schon Clannad und True Remembrance gespielt, folglich erreichte das Spiel nie mehr als unteres Mittelmaß, aber als Zeitvertrieb trotzdem ganz lustig.
Then I had the following sequence of thoughts: (1) man, this is weird;
(2) hmm, I certainly didn't build that fire; (3) so she must have; (4) man, this is weird.
Benutzeravatar
Lamune
NEET
 
Beiträge: 220
Registriert: 10. Februar 2010 16:52
Wohnort: Hinamizawa

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon Kuma » 2. August 2011 22:37

Ich kann kein VN über die anderen stellen, aber meine Lieblings- VN sind

1. Platz: Eien no Aselia - Kono Daichi no Hate De, Ever17 und Little Busters!

2. Platz: Kanon, One, Clannad (alle anderen gepatchten VN von Key)

3. PLatz: Tsukihime, Fate Stay/Night, Kira Kira und Ef- a Fairy Tale of the Two

Nennenswert wären noch Da Capo 1+2, Snow Sakura, Sengoku Rance und Daibanchou: Big Bang Age
Das Leben ist zu kurz um es nicht zu genießen
Benutzeravatar
Kuma
Geek
 
Beiträge: 28
Registriert: 2. August 2011 20:41
Wohnort: Midnight Channel

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon Der Tor » 1. Dezember 2011 05:54

Also bei mir natürlich erstmal die komplette Infinity Reihe von KID. Also Never7 Ever17 Remember11 und 12Riven... ich glaube es gibt sogar noch mehr aus der Reihe aber die anderen sind als nicht-Japaner praktisch unmöglich zu bekommen. Mein absoluter Liebling davon ist Remember11. Das Ende ist zwar lahm und die Story von Ever17 ist zwar besser, aber dafür hauen einen die Effekte von Remember11 einfach um und die Atmospere ist einfach sehr dicht und sehr packend und noch klaustrophobischer als bei Ever17. Ausserdem steh ich voll auf Kokoro :oops:

Ich mach bei Gelegenheit mal ein paar Gameplay Videos :D

Ja und nach der Infinity Reihe kommt erstmal ne Weile gar nix :D und dann kommen irgendwann Higurashi und Umineko. Effekt mäßig sind die zwar lahm und es gibt noch nicht mal Entscheidungen zu treffen - aber von der Story her sind sie gut... obwohl die Spiele von 7th Expansion irgendwie die Angewohnheit haben gegen Ende immer unglaubwürdiger und unwahrscheinlicher zu werden :?

Ja und ansonsten gibt es noch ne ganze Menge guter Fan-Visual Novels. Die Klassiker unter den Fangemachten Sachen sind zum Bleistift Tales of Lemma und Moonlight Walks. Lord Cloudx hat auch ein paar gute gemacht obwohl seine Zeichnungen nicht so der Bringer sind :) Aber die älteste und beste Fan-Visual Novel ist immer noch "PK Girl" auch wenn das streng genommen ein Hybrid aus VN und Text Adventure ist.

Nachtrag: Haaalt... ich hab noch Jisei vergessen. Jisei ist zwar ein indie Spiel (oder Doujin Spiel oder wie immer ihr es nennen wollt - übrigens von dem gleichen Mäddel das die englische Sprecherin in Koenchu war) aber die Qualität ist so gut wie bei großen Spielen. Von dem Nachfolger Kansei war ich aber etwas enttäuscht. Wahrscheinlich weil der erste Teil so gut war, dann hat man an den zweiten Teil zu hohe Erwartungen... :cry:
Schaut auch auf meine Itch Seite: https://emmanuel-goldstein.itch.io

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt ;-)

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 561
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Eure Lieblings-VNs?

Beitragvon OneManArmy » 23. Mai 2012 21:19

Meine Lieblings-Visual Novel? Das wäre dann G-senjou no Maou.
Es stimmte einfach fast alles. Die Musikqualität war überragend und hatte zu jeder Situation gepasst. Vor allem die Klavierstücke waren ein echter Ohrenschmaus, aber auch die Tracks in aktiongeladenen Teilen des Spiels waren perfekt abgestimmt. Bei dem Zeichenstil gibt es auch nicht viel zu meckern, obwohl es da sicherlich besseres gibt. Nun aber zu den beiden wichtigsten Dingen. Die Charaktere waren sehr gut durchdacht und vor allem Maou hat es mir angetan. Er war einfach so verdammt badass. Wenn es um die heroines geht, dann war mein persönlicher Favourite Kanon (Non-chan ftw <3). Ihre Stimme war einfach der Hammer. Habe übrigens gehört das ihr Voice Actor über 40 sein soll. What the fuck? Wie machen die Japaner das bloß? Die anderen Charakter waren nicht ganz so mein Geschmack, jedoch kam ein jeder glaubhaft rüber, etwas was ich der Visual Novel hoch anrechne. Da ich eher finstere Stories bevorzuge, hatte mich G-senjou no Maou natürlich sehr gut unterhalten. Auch das Ending fand ich sehr passend und auch sehr emotional. Das einzig Negative war der Unterschied in der Qualität der Routen. Haru's Route war godlike, während die anderen extrem geschwächelt haben. Auch waren einige plot twists...seltsam bzw unlogisch.
Benutzeravatar
OneManArmy
hat wenig Freizeit
 
Beiträge: 12
Registriert: 23. Mai 2012 20:36
Wohnort: Schleswig-Holstein

Vorherige

Zurück zu englische Visual Novels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast